Karitatives ÖAAB-Keksebacken in der SVB

Zurück zur Übersicht

Bereits zum neunten Mal fand das karitative Keksebacken in der Sozialversicherungsanstalt der Bauern statt. Die Aktion wurde von ÖAAB-Betriebsgruppenobmann Dr. Georg Schwarz ins Leben gerufen und erfreut sich unter der Belegschaft großer Beliebtheit.

Am 26. November 2018 fanden sich zahlreiche Helferinnen und Helfer in der Betriebsküche der SVB ein, um gemeinsam mit Chefkoch Andreas Croger Kekse für den guten Zweck zu backen. So entstanden über den Nachmittag hinweg viele süße Leckereien wie Vanillekipferl, Nusstaler und Rumkugeln. Auch Betriebsgruppenobmann Schwarz hat mitgebacken: „Wir wollen gerade zu Weihnachten zeigen, dass Menschen für Menschen etwas Gutes tun.“
Die selbstgebackenen Kekse wurden zur Eröffnung der SVB-Weihnachtsaustellung verkauft.

Die Einnahmen aus dem Keksverkauf sowie der verkauften Tombolalose, des Punschs und der Versteigerung eines Lebkuchenhauses belaufen sich auf rund 2.265 Euro. Dieser Betrag konnte im Rahmen der SVB-Weihnachtsfeier symbolisch überreicht werden und kommt einer von Schicksal schwer getroffenen Familie zugute.

Zurück zur Übersicht