Bildungsenquete des ÖAAB Hietzing & Penzing

Zurück zur Übersicht

Am 15.1.2019 fand die Bildungsenquete des ÖAAB Hietzing & Penzing im Parkhotel Schönbrunn statt. Mehr als 150 Gäste kamen, um die Ausführungen von Bildungsminister Univ. Prof. Dr. Heinz Fassmann und Direktorin der Gymnasien der Dominikanerinnen MMag. Monika Rapp-Pokorny zu hören.

Bezirksvorsteherin Silke Kobald betonte in ihren einleitenden Worten die Bedeutung der zahlreichen Bildungsinstitute in Hietzing und forderte die Errichtung eines neuen Gymnasiums am Areal des Geriatriezentrums am Wienerwald.

Frau Direktor Rapp-Pokorny erläuterte die hohe Verantwortung und große Engagement des Lehrpersonals. Sie sprach sehr offen die Schwierigkeiten bei der Ausbildung der Pädagogen sowie das Fach Mathematik an.

Bundesminister Fassmann erklärte die Schwerpunkte der Bildungspolitik, wie die Deutschförderklassen, die Chancen der Mittelschule und der Masterplan Digitalisierung.
In der anschließenden Diskussion wurde die Verlängerung der Ausbildungszeit auf 6 Jahre für Pädagogen sowie der Ethikunterricht an gesprochen.

Viele Besucher waren von der angenehmen und überlegten Haltung des Ministers begeistert.

„Der ÖAAB Hietzing wird sich weiterhin verstärkt für die Themen, die uns besonders wichtig sind, wie Bildung, Sicherheit und Gesundheit einsetzen.“ so abschließend Bezirksobmann Dr. Michael Gorlitzer.

Zurück zur Übersicht